Businessplan erstellen in 5 Schritten

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie Ihren Businessplan erstellen. Der Businessplan ist das wichtigste Dokument für Ihre Gründung. Er ist das Fundament auf Ihrem Weg in die Selbständigkeit und soll Sie sowohl vor der Gründung wie auch anschließend begleiten und Ihnen als Bauplan für die Umsetzung und Entwicklung Ihrer Geschäftsidee dienen. Damit Sie diesen Meilenstein “Businessplan” problemlos erreichen, befolgen Sie folgende 5 Schritte:

Schritt 1: Ziel und Adressat des Businessplans

Beispielsweise soll sich Form und Umfang des Geschäftsplans für die Selbständigkeit eines Einzelunternehmers natürlich von der Planung eines Technologie Startup mit externen Investoren unterscheiden. Passen Sie außerdem den Grad der Formalisierung ruhig nach unten an und sparen damit Zeit, wenn Sie Ihren Geschäftsplan beispielsweise nur zur Strukturierung Ihrer eigene Gedanken erstellen und nicht um einen Bankkredit zu beantragen.

Schritt 2: Erstellen Sie die Gliederung des Businessplans

Anhand dieser legen Sie Arbeitspakete inkl. Termine zur Fertigstellung fest. Hilfe zur Gliederung erhalten Sie bald hier. Tipp aus eigener Erfahrung zur Einsparung von Zeit und Mehraufwand: Fragen Sie vor dem Start bei Ihrer Bank nach, ob diese eine eigene Mustervorlage hat. Oftmals sind diese Vorlagen auch als Download auf der Webseite der Bank verfügbar.

Schritt 3: Analysieren Sie Markt, Kunden und Wettbewerber

Anleitung Geschäftsplan erstellen

Dies ist vor allem für Ihre spätere erfolgreiche Tätigkeit als Unternehmer unerlässlich. Neben der Analyse von bestehenden Daten und Studien aus dem Internet, Unternehmensverbänden und Geschäftsberichten von Wettbewerbern (z.B. Elektronischer Bundesanzeiger), führen Sie vor allem Gespräche mit potentiellen Kunden. Hierzu erhalten Sie schon bald wertvolle Hilfe auf unserer Seite. Tipp: Wenn Sie diese wichtigen Informationen nicht verpassen wollen, sollten Sie Ihre Email Adresse in den Newsletter Verteiler eintragen und Ihnen entgeht bestimmt nichts.

Schritt 4: Erstellung Finanzplanung

Dieser Teil ist insbesondere für Bank und Investoren das eigentliche Filet Ihres Businessplans. Bestandteile sind die Gewinn- und Verlustrechnung, Ermittlung des notwendigen Startkapitals und die beabsichtigte Finanzierung über Eigen- und Fremdkapital bzw. Fördermittel. Dieser Teil wird einer der Schwerpunkte dieser Webseite werden.

Schritt 5: Schreiben & Ausformulieren des Geschäftsplans

Wenn Sie Ihren Businessplan erstellen, passen Sie die Form in Bezug auf Seitenanzahl, Dateiformat (Word oder PowerPoint) u.ä. Ihrer Zielsetzung an (vgl. Schritt 1). Wichtiger Tipp aus eigener Erfahrung – insbesondere auch an Akademiker: Ein Businessplan ist kein wissenschaftlicher Aufsatz, sondern vor allem Ihr persönliches Drehbuch zur Konkretisierung und Strukturierung des eigenen Vorhabens. Kurz gesagt gilt: Inhalt statt formelle Perfektion, pragmatischer Aktionsplan statt theoretische Abhandlung, Fokussierung statt erschöpfende Analyse aller Details.

Wie Eingangs beschrieben, ist Businessplan schreiben nur einer von vielen Meilensteinen auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Er ist Mittel zum Zweck, bietet Ihnen bei der Umsetzung Ihres Geschäftsvorhabens Orientierung & Struktur und erhöht somit die Chancen auf eine erfolgreiche Existenzgründung.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, hinterlassen Sie unten doch bitte einen Kommentar. Danke!

    Keine Treffer